Andy Engel TattooartistArtist Andy Engel
Liebe und Hingabe trifft auf höchste Präzision

Andy Engel, heute bekannt als einer der weltbesten Tätowierer für Fotorealismus, wurde 1972 im 180 Seelendorf Tiefenstockheim in Bayern, Deutschland geboren. Durch die Arbeit seines Vaters (ein Schlosser- und Schmiedemeister) und die damit verbundenen Werte wie handwerkliches Geschick und kreatives Engagement beeinflusst, hat  Andy diese Qualitäten als Garant für seinen kreativen Erfolg zu Herzen genommen.

Im zarten Alter von 17 war er Schlagzeuger und Gründungsmitglied seiner ersten Coverband “PARADIZE”. Er hatte Aufritte  in Deutschland, Österreich und der Schweiz und spielte im Schnitt 100-120 Events pro Jahr mit bis zu 8000 Besuchern je Auftritt. Obwohl er gleichzeitig seine Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur absolvierte, wußte er schon damals, dass sein weiterer Lebensweg von seiner künstlerischen Hingabe  geprägt sein wird. Wie das Schicksal es so wollte, erzählte 1994 ein Freund und Musikerkollege Andy – damals 22 – von einem Tattooseminar für Anfänger dass er absolvierte. Danach zeigte er Andy die ersten Schritte Farbe unter die Haut zu bringen und gleichzeitig steril und sauber zu arbeiten. Wie auch in Hinblick auf seine Musik, war nun der Perfektionist in ihm geweckt…er wollte nicht einfach nur tätowieren…er wollte einer der bekannten Tätowierer werden und auch mal eins seiner Bilder in einem Tattoo Magazin abgedruckt sehen. Andy eröffnete 1995 Andy`s Tattoo und Piercing Studio in Kitzingen. Es hat nicht allzu lange gedauert, bis sich Andy Engels Leidenschaft für fotorealistische Tattoos heraus kristallisierte. Die Kundennachfrage stieg stark an und so entschloss er sich 2004 sein ganzes Herzblut dem Tätowieren zu widmen – er beendete seine Musiklaufbahn.

Schon 1999 war es Andy möglich, durch die Qualität seiner Tattooarbeiten Kontakte innerhalb der weltweiten Tattooszene zu knüpfen. Erfahrungen wurden während den ersten Conventions ausgetauscht, Techniken und Tricks geteilt und so wurde Andy “Teil der reisenden Tätowiererfamilie”. Durch seine Liebe zu Tattoos, harte Arbeit und zahlreichen Besuchen auf nationalen und internationalen Tattoo Conventions und somit durch stetiges Lernen, hatte Andy die Möglichkeit sehr viel Erfahrung zu sammeln.
Auf der internationalen Tattoo Convention in London im Jahr 2007 lernte Andy dann den Portrait und Realistic Experten Bob Tyrrell kennen, mit dem er nicht nur Erfahrungen auf höchstem Niveau austauschen konnte, sondern auch schnell einen sehr guten Freund und Musiker gefunden hatte. Andy wurde durch ihn an seine Liebe Musik zu machen erinnert und hat in den letzten Jahren angefangen, mit Bob und anderen Tattoo Kollegen, in einer “Tattoo Band” auf verschiedenen Tattoo Events weltweit zu spielen.

Er bekam  Anerkennung für seine Arbeit nicht nur von namhaften Kollegen aus der ganzen Welt, sondern wurde auch von mittlerweile 23 Fachzeitschriften auf der ganzen Welt als einer der besten Experten für fotorealistische Portrait-Tattoos bezeichnet.
Selbst Magazine wie der „FOCUS“, die Zeitschrift „BRIGITTE“ oder das „IN STYLE“ in Österreich berichtete über Andy Engel.
Das Andy Engel nicht nur in Deutschland sondern auch weltweit sehr gefragt ist, zeichnet sich schon dadurch ab, dass er regelmäßig im Ausland, z.B. Las Vegas, Los Angeles, Florida, Barcelona, London, Mailand, Australien, China, Indien, Brasilien, Schweiz, Österreich, usw. von den besten und bekanntesten Tattoostudios  und Tattoo Conventions gebucht wird!

Infolge dessen erkannte eine große Bandbreite der Medien die Kunst von Andy Engel und honorierten seine Arbeit  seit 2008 mit regelmäßigen Berichterstattungen auf verschiedenen Fernsehsendern Mitteleuropas wie DMAX, RTL, RTL2, Kabel1, VOX, SAT1 und Pro7. Im Übrigen schrieb er als erster Tätowierer die ersten professionellen Blogs zum Thema „Tattootechniken“ für den Sender DMAX.
Auch die Macher der erfolgreichen Sendung „5gegenJauch“ des beliebten und bekannten Showmasters Günther Jauch erkannte und schätzten Andy als „den Experten“ zum Thema fotorealistische 3D Tattoos und holten ihn im Jahr 2014 als Spezialisten dazu in die Sendung.
Im Mai 2015 war Andy bei der Fernsehshow „The Big Surprise“ zu sehn, bei der er auch seine Schauspielerischen Talente zu Schau stellte.
Ebenfalls 2008 begann Andy Engel sich als erster Tätowierer mit dem Thema medizinische „BrustWarzenreKonstruktion“, kurz „Med. BWK“ genannt, auseinander zu setzen. Wenn man fotorealistische Portraits tätowieren kann, müsste man Frauen die nach Brustkrebs daran leiden keine Brustwarze mehr zu haben, ja auch helfen können indem man sie fotorealistisch in 3D Optik nachbildet…..Gesagt-getan! Nachdem die Missionsärztliche Klinik in Würzburg davon erfuhr, hatte die Klinik angeboten, sich als Kooperationspartner mit ihm zusammen diesem Thema anzunehmen. Im Laufe der Zeit erfuhren auch andere Kliniken und Universitäten, wie z.B. das Leopoldina Krankenhaus in Schweinfurt, von den hervoragenden Ergebnissen und schicken seitdem regelmäßig ihre Patientinnen zu ihm um ihren Patientinnen gerade bei diesem sehr wichtigem „Tattoo“ helfen zu können, sich endlich wieder ganz zu fühlen!

Die Einzigartigkeit seiner Tattoos – die Technik und Hingabe vereinen – war auch unter seinen Kollegen so gefragt, dass Andy 2008 für Aufbauseminare im In- und Ausland gebucht wurde. 2010 brachte Andy Engel seine erste DVD  “Black N Grey Portrait with Andy Engel“ heraus, auf der er seine Techniken für perfekte Portraits, die er seit 1994 ausgearbeitet hatte, mit seinen Kollegen teilt. 2011 erschien Aufgrund des großen Erfolgs seine zweite DVD „Fellstruktur“ die nahtlos an die enorme Nachfrage der ersten DVD anknüpfen konnte.
Kurz nach dieser Veröffentlichung interessierten sich auch größere Firmen und Banken für Andy Engel. Es folgten größere Sponsorendeals mit der Volks-und Raiffeisenbank, der Firma H2Ocean in Florida (einer amerikanischen Aftercare Firma) und dem bekannten US – Modelabel „Sullen Clothing“ für die er auch verschiedene Designs entwarf und  Zeichnungen anfertigte.
Ebenfalls 2011 wurde er außerdem zum Gesicht von „INTENZE Products“, der Firma von Mario Barth und weltweit führender Hersteller von Tattoofarben. Die Beziehungen liefen so gut, dass beide sich dazu entschlossen, ein Farbset für fotorealistische Tattoos und speziell auch für „Brustwarzen Rekonstruktionen“ zu entwickeln. Das “Andy Engel Color Set „Essentials“ by Intenze“ ist seit Oktober 2014 erhältlich und die Nachfrage enorm, so Mario Barth.
Ein weiteres Highlight war 2014 die neue Tour von „Rockstar Energy Drink“, für die Andy ein Design für eine limited Edition Dose entwarf.

Im Jahr 2015 erfüllte sich endlich  seinen größten Traum und Andy eröffnete zusammen mit seiern Frau und seinem Team das neue Andy Engel Tattoo im malerischen Hafenstädtchen Marktsteft, direkt neben Kitzingen.

In seinem neuesten Projekt konnte die Firma J. Fischer & Sohn KG aus Pforzheim Andy als Gesicht für ihre neue Schmuckkollektion „Rosetattoos“ gewinnen für die er auch verschiedene Designs entworfen hat und seit  November 2014 den Markt erobert.

Eine Herzensangelegenheit mehr ist Andy´s eigene Schmuckkollektion, die im März 2017 mit seinem neuen Online Shop in den Verkauf startet! 4 Jahre Arbeit stecken in den handgefertigten und detailreichen Schmuckstücken, die Andy seinen verstorbenen Liebsten widmet. Die ehrenwerte und präzise Arbeit seines Vaters als Schmiedemeister findet sich auch in diesem Schmuck wieder.

Dass Andy Engel auch bei Prominenten die erste Adresse ist wenn es um Tätowierungen geht, zeigt die Tatsache, dass unter anderen selbst der Königssohn eines arabischen Landes ihn mehrmals zu sich einfliegen ließ.

Wir können sicher sein, das wir von Andy, der mit seiner Frau Corinna im Juli 2014 einen kleinen Sohn bekommen hat und nun auch stolzer Papa ist, sicherlich noch einiges hören und vor allen Dingen sehen werden.

Wir freuen uns auf alle Fälle zusammen mit Andy auf die Zukunft und sind gespannt was sie noch alles bringen wird!

 

Unterschrift_Original_freigestell-white

button-Erinnerung-und-Dankbarkeit

Pin It on Pinterest

Share This
WordPress Image Lightbox